Rechtsanwalt für Strafrecht in Sarstedt und CelleIn den Fokus eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens zu geraten, geht für die Betroffenen häufig mit erheblichen Belastungen einher und stellt eine risikoreiche Situation dar.

Wichtig ist frühzeitig einen im Strafrecht tätigen Rechtsanwalt als Verteidiger hinzuziehen. Der Rechtsanwalt kann Einsicht in die staatsanwaltschaftliche Ermittlungsakte nehmen und so Kenntnis über die vorliegenden Beweismittel und den Stand der Ermittlungen erhalten.

Die Einsichtnahme in die Ermittlungsakte ist unverzichtbar zur Herstellung der Waffengleichheit zwischen der Staatsanwaltschaft und dem Betroffenen. Die Einsichtnahme in die Ermittlungsakte ist geboten noch bevor der Beschuldigte sich zum Tatvorwurf äußert. Einer Vorladung von Seiten der Polizei sollte der Betroffene in keinem Fall einfach so Folge leisten. Aus diesem Grund ist es notwendig, zunächst einen Rechtsanwalt für Strafrecht zu beauftragen, diesen Einsicht in die Ermittlungsakte nehmen zu lassen, und dann eine Strategie für das weitere Vorgehen zu entwickeln.

Eine Einlassung kann dann auch über den Verteidiger erfolgen. Wichtig ist es, sich mittels eines Verteidigers zunächst genaue Kenntnisse über den Stand der Ermittlungen bzw. den ermittelten Sachverhalt zu verschaffen und dann eine Verteidigungsstrategie zu erarbeiten. Zögern Sie aus diesem Grund nicht mit der Beauftragung eines Anwaltes.